GALERIE Bunker-Museen-Besondere Orte

Der Westwall, von den Westallierten auch Siegfriedlinie genannt, war ein militärisches Verteidigungs-system während des 2. Weltkrieges entlang der Westküste des Deutschen Reiches. Über 630 km verteilt, mit über 18.000 Bunkern, Stollen, Gräben und Sperren. Er verlief von Kleve an der niederländischen Grenze nach Süden bis nach Grenzach-Wylen an der Schweizer Grenze. Schier unbegrenzte Möglichkeiten in der alten Kriegsgeschicht zu graben. Ein bescheidener Anfang zwei kleine Bunker in der Nähe von Aachen und einige Überreste in meiner Heimatstadt Krefeld. Mit der Zeit werden sicher noch verschiedene Anlagen hinzukommen.

in Arbeit

in Arbeit

in Arbeit

in Arbeit

in Arbeit

in Arbeit

Aber auch Museen bieten die Möglichkeit, Vergangenes zu erforschen, der Geschichte auf der Spur zu bleiben und verstaubte Schönheiten aufzuspüren. Manchmal werde ich gebeten, besondere Orte zu fotografieren und zu dokumentieren. Gerne teile ich diese anschaulichen Fotoreihen, wenn ich die Erlaubnis dazu erhalte, erfahre ich doch so Interessantes und Historischens, zu dem ich sonst keinen Zugang gehabt hätte.

Bitte beachtet, dass sich diese Seite im Aufbau befindet.