Streetart - Silk City Gallery 2021 - Krefeld

Ein Lost Place wird zur Leinwand. Grau in Grau, da kann nur Farbe helfen. Diese Farbe hat das Gebäude in der Zeit vom 19.07. - 25.07.2021 im Rahmen des 4. Krefelder Perspektivwechsels und der künstlerischen Leitung der Kuratorin Fredda Wouters zur Genüge erhalten. 

Informationen zum Seidenweberhaus, seiner Geschichte und der tollen Malaktion aus meinem ganz persönlichen Blickwinkel gibt es demnächst hier (...). In der Zwischenzeit schaut euch in der unten stehen Galerie die bereits fertig gestellten Berichte an, grad so wie ich die Silk City Gallery erlebt habe. Weiter lesen (...)

Dieses Projekt wird nach der Überarbeitung der Homepage weiter vervollständigt. Ein wenig Geduld :-).

Einfach auf die Bilder klicken und Ihr werdet auf die Seite des jeweiligen Künstler weiter geleitet.

Simply click on the pictures and you will be redirected to the page of the respective artist.

This project will be completed after the revision of the homepage. A bit patience :-).

Anmerkung: Diese 4. und vorerst letzte Aktion der Krefelder Perspektivwechsel unter der kreativen und engagierten Leitung der Kuratorin Fredda Wouters war für mich etwas ganz Besonderes. Zum ersten Mal konnte ich einen Street Art Event von Beginn an fotografisch begleiten. Das war außerordentlich beeindruckend. Dieses spannende "Making Off", ergänzt durch Informationen zu Kunst und Künstlern, zu dokumentieren, ist mein ganz persönlicher Umgang mit dem Thema Street Art.

Bei einigen Bilder habe ich Arbeitstitel benutzt, da ich noch nicht alle Titel der Kunstwerke recherchieren konnte. Auch die Reihenfolge, in der die Bilder ihre Geschichte erzählen, folgt noch. Bis dahin haben die Bilder in der Galerie eine beliebige Reihenfolge. 

 

Da ich nicht nur einfach fotografiere sondern mich auch die Künstler, die Hintergründe und die Kleinigkeiten am Rande interessieren, bemühe ich mich um authentische Informationen zu den Künstlern und ihren Bildern. Diese konnte ich  mit den meisten Künstler persönlich nach dem Event absprechen. Dafür bedanke ich mich herzlich. Wenn ich Informationen aus dem Internet übernommen habe, habe ich diese als solche gekennzeichnet.  Zum einen macht  für mich "Copy & Paste" keinen  Sinn, zum anderen hat das etwas mit Respekt vor der Arbeit anderer zu tun!. Da dieses Vorgehen zeitaufwändig ist, stelle ich meine Berichte nach und nach online, so wie ich Zeit und Muße habe.

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim virtuellen Rundgang durch unser in die Jahre gekommenen Seidenweberhaus. Ganz im Zeichen der Wertigkeit und Gefährdung der Natur, ein wenig aus den Augen von Beuys gesehen und hier und da mit deutlichem Bezug auf die Stadt Krefeld. Interpretiert und kreativ dargestellt von 30 lokalen und internationalen Street Art Künstlern jeglichen Alters. Es war eine aufregende, inspirierende Woche für Krefeld.

Schaut einfach immer mal wieder vorbei und schaut, welche Story neu online ist. :-)

Krefeld im Juii 2021

 

4. Krefeld change of perspective in the silk weaver house

 

A lost place becomes a canvas.

A documentation of the "Making Off" in words and pictures.

Gray in gray, only color can help. This is the color of the building from 19.07. - 25.07.2021 as part of the 4th Krefeld change of perspective and the artistic direction of the curator Fredda Wouters. She will publish her detailed report shortly. Information about the silk weaver house, its history and the great painting action from my very personal point of view will be available here soon (...). In the meantime, have a look at the completed reports in the gallery below (pictures in any order for the time being), just like I experienced the Silk City Gallery. Continue reading (...)

Note: This 4th and for the time being last action of the Krefeld change of perspective under the creative and committed direction of the curator Fredda Wouter was something very special for me. For the first time, I was able to photograph a street art event right from the start. That was extremely impressive. Documenting this exciting "making off", supplemented by information about art and artists, is my very personal approach to street art.

I have used working titles for some of the pictures because I have not yet been able to research all the titles of the works of art. The order in which the pictures tell their story also follows. Until then, the images in the gallery can be in any order.

Since I don't just take photos, I am also interested in the artists, the background and the little things on the edge, so I try to get authentic information about the artists and their pictures. I was able to arrange this personally with most of the artists after this event. I thank you very much for that. I have taken information from the Internet, I have marked it as such. On the one hand, "Copy & Paste" makes no sense to me, on the other hand it has something to do with respect for the work of others! Since this process is time-consuming, I gradually put my reports online, just as I have the time and leisure.

In ow wish you a lot of fun with the virtual tour of our aging silk weaver's house. Entirely under the sign of the value and endangerment of nature, seen a little from the eyes of Beuys and here and there with a clear reference to the city of Krefeld. Interpreted and creatively presented by 30 local and international street art artists of all ages. It was an exciting, inspiring week for Krefeld.

Just stop by every now and then and see which story is new online. :-)

If there are any difficulties understanding the translation program used, please let me know.

Add comment: (...)

Did you like this page / report? Feel free to leave a comment :-).

Urbex Art Photografie